Hilft singen vorbeugend gegen Depressionen?


Hast du schon mal unglücklich singende Kinder gesehen?

Seit der Geburt meiner Kinder gehe ich des öfteren mit ihnen im öffentlichen Hallenbad Baden. Dort war mir eine ältere Dame um die 80 Jahre aufgefallen , die dort Schwimmunterricht für Babys und Kids gab. Ihre Kurse waren immer ausgebucht und den Kinder schien der Unterricht richtig Spass zu machen. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Kursen, hat sie bei den Übungen immer mit den Kindern gesungen. Man hat auch gemerkt, dass auch schwächere Kinder aufblühten. In einem Gespräch meinte sie auch, dass Singen vorbeugend gegen Depressionen helfen kann. Ich kann bestätigen das dem so ist, des öfteren singe ich mit meinen Kids und das macht auch mir mega Spass.

Probiere es doch gleich selbst aus :-)

Wen könnte ich mit einer positiven Bemerkung erfreuen?

Ist es nicht so, wenn wir unerwartet ein Kompliment erhalten, erfreut uns das besonders?
Wie viel es bringt, merkt man erst, wenn man ein Kompliment erhalten hat.
Neulich erhielt ich von unserem Sohn ein unerwartetes nettes Kompliment, darauf tat ich es ihm gleich; es tat uns beiden gut und wir waren danach beide in lang anhaltender guter Stimmung.

Kausalität: Kleine Ursache = grosse Wirkung

Versuch den Test doch mal aus, eine Reaktion wird bestimmt kommen :-)