Was wäre wohl für ein POTENZIAL in Europa vorhanden?


Muhammad Yunus Wirtschaftsprofessor aus Bangladesh, gründete als erster in den siebziger Jahren die erste Mikrokreditbank „Grameen-Bank„. Diese Bank schreibt auch heute noch schwarze Zahlen :-) Mittlerweile gibt es solche Mikrokreditprogramme in Entwicklungsländern auf der ganzen Welt. Das Ziel dieser Bank war, Menschen aus der Armut zu Helfen. Wie sollte das funktionieren: In der Regel genügen nur einige Dollars an Startkapital, damit eine Familie in Bangladesh ihre Existenz sichern kann, das kann ein Handel oder kleine Handwerksbetriebe sein. Über 90% der Kreditnehmer-Innen sind Frauen. Das Grandiose an seiner Mikrokreditbank war, dass fast keine Garantien und Sicherheiten verlangt wurden, er verlangte aber Konzepte und Visionen, nach der Chinesischen Weisheit: „Wenn du einen Menschen ernähren willst, dann gib ihm keinen Fisch, sondern lehre ihn das Angeln“. Entgegen allen Vorurteilen ist die Rückzahlungsquote dieser Kredite bei 98% und damit höher als bei einer normalen Bank. Die Bilanzsumme der Grameen-Bank liegt um die 2 Mrd Dollar. Die Bank hat also bewiesen, dass soziale Verantwortung einen volkswirtschaftlichen Nutzen hat.
Liebe Grossbanken und Investmentbanker: „Was wäre wohl aus den Milliarden geworden, die Ihr in diesem Jahr abgeschrieben habt, wenn Ihr diese in solche Projekte, anstatt in diesen sicheren „AAA Papiere“ investiert hättet?“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s